„Europäische Flüchtlingspolitik und Menschenrechte“ Diskussionsveranstaltung mit Tom Koenigs in Dorlar

Niemand verlässt seine Heimat ohne Grund. Nur nachhaltiger Einsatz für Menschenrechte auf allen Ebenen lässt die Integration und Teilhabe der Flüchtlinge gelingen.

„Mit Tom Koenigs haben wir einen Kenner der aktuellen Flüchtlingsthematik für unsere Diskussionsveranstaltung gewinnen können!“ freut sich Martin Krohn, Sprecher des Kreisverbandes der Grünen Lahn-Dill. „Gerade vor dem Hintergrund ansteigender Flüchtlingszahlen halten wir eine weitergehende Diskussion über das Umgehen der EU mit Flüchtlingen auch für die Menschen hier vor Ort für interessant.“

Tom Koenigs beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen „Flüchtlinge und Menschenrechte“. Er war als UN-Sondergesandter im Kosovo tätig, um dort die Zivilverwaltung aufzubauen, leitete die UN-Mission in Guatemala, um die Einhaltung der Friedensverträge zwischen Regierung und Guerilla zu überwachen, war Menschenrechtsbeauftragter im Auswärtigen Amt und Beauftragter der UN, um die Friedensmission in Afghanistan zu leiten. Seit 2009 sitzt er für Bündnis90/DIE GRÜNEN im Bundestag. In der vergangen Legislaturperiode war er Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe.

Die Kreisverbände von Bündnis90/DIE GRÜNEN Lahn-Dill und Gießen laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich aus erster Hand zu informieren und freuen sich auf eine lebhafte Diskussion am Donnerstag, den 15. Mai 2014 um 19:30 mit Tom Koenigs, MdB, zum Thema „Europäische Flüchtlingspolitik und Menschenrechte“ im Bürgerhaus Dorlar (Wetzlarer Str. 14-20, 35633 Lahnau-Dorlar).

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld